Vertikalruten

Eigenschaften einer guten Vertikalrute
Da keine hohen Wurfweiten notwendig sind, fallen die Vertikalruten meist relativ kurz aus mit Längen von 1,80 m bis maximal 3 m. Dadurch erreichen Sie mit einer Vertikalrute wesentlich besseres Handling auf dem Boot, wo der Platz eher gering ausfällt. Wie bei Spinnruten ist auch hierbei wichtig, dass die Rute ein geringes Gewicht hat, damit Sie nicht nach kürzester Zeit ausgelaugt sind.

Außerdem muss der Blank der Vertikalrute ebenso eine hohe Steifigkeit und Spitzenaktion besitzen, um somit ausgezeichneten Köderkontakt zu gewährleisten. Dadurch nehmen Sie außerdem Anbisse besser wahr. Der Köderkontakt ist nicht gegeben, wenn Sie das Wurfgewicht zu gering und die Köder zu schwer wählen. Dann hängt die Spitze schon ohne Fisch so durch, dass ein genaues Gefühl verloren geht.

Filter anzeigen

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Filter anzeigen

Zeigt alle 2 Ergebnisse